neue Spamschutz Version von GFI

GFI MailEssentials 2010 – Anti-Spam-Lösung für Exchange

GFI MailEssentials 2010 erweitert die Vorgängerversion 14 um eine leistungsfähigere Spam-Erkennung und zusätzliche Verwaltungsfunktionen.

Greylisting
Blockiert E-Mails von nicht RFC-konform konfigurierten Mailservern (typisches Merkmal von Spam-Servern). Bei jeder neuen Übertragung auf SMTP-Ebene protokolliert GFI MailEssentials eine Dreierkombination aus folgenden Daten: Absender, IP-Adresse des sendenden Mailservers und Empfänger der Nachricht. E-Mails von unbekannten Absendern werden zunächst mit einer Meldung zu einem temporären Fehler abgewiesen. Spam-Server führen danach keinen erneuten Zustellversuch durch. Gemäß RFC arbeitende Mailserver versuchen hingegen, nach einigen Minuten die E-Mail ein weiteres Mal zuzustellen. Die zuvor erfasste Datenkombination wird erneut erkannt und akzeptiert. Für künftige E-Mails mit denselben Angaben erfolgt keine Blockierung mehr.

Spam-Quarantäne
Administratoren können Spam-Nachrichten unter Quarantäne stellen lassen. Werbemitteilungen werden in einer Datenbank gespeichert und nach einem festgelegten Zeitraum automatisch gelöscht. Endanwender lassen sich mit Hilfe eines Spam-Quarantäne-Reports über in Quarantäne gestellte E-Mails benachrichtigen. Der Bericht erlaubt nicht nur die Kontrolle von Spam, sondern per einfachen Mausklick auch eine Freigabe von vermeintlich unerwünschten Nachrichten. Systemverwalter erhalten zudem vollständigen Zugriff auf E-Mails in der Quarantäne.

Automatische Protokollrotation     
Ereignisse, beispielsweise blockierte oder als erwünscht klassifizierte E-Mails, lassen sich protokollieren. Ein Wechsel des Protokolls kann automatisch unter Berücksichtigung seines Alters oder seiner Größe erfolgen.

Filterung und Sortierung von Protokolldaten
Dashboard-Einträge lassen sich filtern, sodass bestimmte protokollierte Nachrichten leichter aufgefunden werden können.

Individuell anpassbare Disclaimer
Durch Abruf benutzerspezifischer Informationen aus dem Active Directory lassen sich Disclaimer absenderbezogen personalisieren.

Kontextsensitive Hilfe
Kurzerläuterungen zu Bedienelementen der Benutzeroberfläche von GFI MailEssentials sind über die kontextsensitive Hilfe abrufbar.

Gepostet: Montag, Juni 28th, 2010 @ 00:58
In der Kategorie: Neuigkeiten.
Tags: , , .